Ein Ort mit Historie


Mendig - mit mehr als 950 Jahren Geschichte - eine wunderschön im Vulkanpark gelegene Ortschaft nahe des Laacher Sees. Als Bierbrauerstadt mit den unterirdischen Felsenkellern wurde sie Ende des 19. Jahrhunderts bis Anfang des 20. Jahrhunderts weit über die Region der Osteifel bekannt. Auch heute noch bieten diese Felsenkeller ein unvergessliches Erlebnis den zahlreichen Besuchern.


 

Events des Jahres 2019


 

 Nacht der Vulkane



 


Der Blick über den oberen Stadtteil "Obermendig" hinweg zeigt das Maifeld.

Die Kornkammer der Eifel, das Maifeld, erstreckt sich von der Grenze des Ortes bis an die Hänge des Moseltals.

Das Erlental lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Eine schier endlose Anzahl von Wegen, den "Traumpfaden", vernetzten dieses Tal mit der wunderschönen Eifel.



Das ehemalige Vulkanmuseum in der Brauerstraße führte jahrelang den interessierten Besucher in die jüngste Zeitgeschichte vulkanischer Aktivität unseres Landes.

Heute sind die Türen des neuen Lava-Dome den Besuchern geöffnet und laden zu einer interaktiven Reise in die Zeit der "aktiven" Vulkane ein.



Basalt - in früheren Jahren die die einzige Möglichkeit in Lohn und Brot zu stehen, prägt bis zum heutigen Tag die Region in und um Mendig. Auf der Museumslay wird anschaulich die Ära der Steinmetze dargestellt.